Dipl.-Ing. (FH) Franz Friedel


friedel[at]tum.de

Tel. +49 8161 71 2549
Raum 4107.I.103

Franz Friedel ist seit 2012 Mitarbeiter am Lehrstuhl für Ökonomik des Gartenbaus und Landschaftsbaus der Technischen Universität München. Er betreut die IT und bringt sich in die Lehre zum Thema „Projektmanagement und wissenschaftliches Arbeiten“ ein.

Davor war er ebenfalls an der Technischen Universität München in den Einrichtungen „Lehreinheit Informatik im Pflanzenbau“ und „Informationstechnologie Weihenstephan“ tätig. Weiterhin war er an der Bundesanstalt für Fleischforschung, Institut für Fleischerzeugung und Vermarktung, beschäftigt. Franz Friedel studierte Landbau an der Fachhochschule Triesdorf / Weihenstephan mit dem Studienschwerpunkt Agrarökonomie.

Seine aktuellen Forschungsinteressen sind Gemeinwohl- und Gemeingut-Ökonomie, Regionales Wirtschaften und Betriebsführung im Gemüsebau.

Wissenschaftliche Veröffentlichung

Gandorfer, M., Bitsch, V., Friedel, F., Kokovic, N., &amp; Porsch, A. (2016). Erfolgsstrategien von Obst- und Gemüsegenossenschaften im Zuge der Internationalisierung des Hortibusiness. In: Die Positionierung Deutschlands in der Internationalisierung der Agrar- und Ernährungswirtschaft. <i>Schriftenreihe der Rentenbank, Band 32,</i> 111-135. Frankfurt (Germany), Edmund Rehwinkel-Stiftung der Landwirtschaftlichen Rentenbank. <a href="https://www.rentenbank.de/dokumente/Die-Positionierung-Deutschlands-in-der-Internationalisierung-der-Agrar-und-Ernaehrungswirtschaft-2016.pdf" target="_blank" data-htmlarea-external="1">www.rentenbank.de/.../Die-Positionierung-Deutschlands-in-der-Internationalisierung-der-Agrar-und-Ernaehrungswirtschaft-2016.pdf</a>